Sie suchen direkt die Preisliste? Dann bitte hier entlang.

Erfahrung im Selfpublishing seit 2012.

Direkt zum Preisüberblick? Dann bitte hier entlang. 

 

Seit der Geburtsstunde des modernen Selfpublishing bin ich (Susanne) als freie Lektorin tätig. Ich habe einige namhafte Selfpublisher*innen auf ihrem Weg zum Erfolg unterstützt und inzwischen zahllose Romane und sehr viele Sachbücher bei den ersten Schritten begleitet. Meine Kolleginnen stehen mir in Dienstjahren kaum nach. Dieses geballte Wissen stellen wir Ihnen zur Verfügung. Und wir haben - als derzeit einzige Anbieterinnen - eine "künstliche" Kollegin: LISA, die Software, die Ihr Manuskript auf sein Verkaufspotenzial hin überprüft. (Klingt wie "Der Bestsellercode"? Ist es auch.)

Mehr über LISA erfahren Sie hier.

Lektorat & LISA für Selfpublisher*innen

LISA überprüft Ihren Roman auf folgende Aspekte:

  • Thematisches Setup (eher mainstreamige oder eher ungewöhnliche Themen im Vergleich zum Genre-Mittel)
  • Sentimentkurve (weinen die Leser*innen Lach-, Krokodils- oder bittere Tränen?)
  • Figuren und deren Beziehungen
  • Stil und Statistik (Sprache im vergleich zum Genre-Mittel)
  • Leserpotenzial auf verschiedenen Wegen der Veröffentlichung

Wir Lektorinnen überprüfen wiederum LISA auf folgenden wichtigen Aspekt:

  • Ist das Kunst oder kann das weg?

LISA ist ein großartiges Tool, um Ihren Roman mit einer Vielzahl ähnlich gelagerter Romane zu vergleichen - mehr, als wir Lektorinnen in einer Lebensspanne lesen können. Unsere Erfahrung wiederum hilft Ihnen, zu bewerten, welche "Ausreißer" tatsächlich korrigiert werden sollten, um die Chancen des Manuskripts zu steigern, und welche als Alleinstellungsmerkmale unbedingt erhalten bleiben sollten.

Sie gehen mit uns gemeinsam die LISA-Auswertung durch. Weil wir vorher Ihr Buch angelesen und eine kurze Inhaltsangabe studiert haben, können wir Sie individuell und mit Textkenntnis beraten. Die LISA-Auswertung steht Ihnen zeitlich unbegrenzt zur Verfügung.

LISA & Lektorat kostet € 299.- (19 % Mwst enthalten)

Lektorat für Selfpublisher*innen

Letztendlich geht alles, worauf wir uns im Vorfeld verständigen. Bewährt haben sich zwei Durchgänge pro Manuskript, wir können uns aber auch auf einen einigen, Schwerpunkte festlegen und nur bei Bedarf noch einen zweiten draufsetzen.

In einem Lektoratsdurchgang mit inhaltlichem Schwerpunkt prüfen wir die großen Linien, sozusagen die Statik des Textes.

  • Ist der Spannungsbogen ausgewogen, oder hat er Durchhänger?
  • Sind Konflikte bis zum Ende eskaliert, oder verhungert einer auf halbem Weg?
  • Ist der Plot (die Handlung) an jeder Stelle logisch?
  • Stimmt das Timing? Gibt es z.B. dicke Kerzen, die während eines kurzen Dialoges komplett abbrennen?
  • Werden Figuren konsequent geschildert? Handeln sie immer so, wie es ihnen entspricht?
  • Wird die Erzählperspektive konsequent durchgehalten?
  • Werden alle Geschichten zu Ende erzählt?
  • Stimmt die Textdynamik?

In einem Durchgang mit Schwerpunkt auf Sprache und Stil achten wir auf

  •  Satzbau (abwechslungsreich, fehlerfrei)
  • Füll- und Blähwörter
  • Klischees, auf die man verzichten kann
  • Häufungen von Adjektiven oder/und Adverben
  • Einsprengsel von Behördensprache oder Sachbuchsprache
  • richtige Anwendung der Zeitformen
  • zielgruppengerechte Sprache

Zwei Durchgänge - der erste mit inhaltlichem, der zweite mit sprachlichem Schwerpunkt - sind der Königsweg. Aber wir erzielen auch mit einem einzelnen "Einmal mit allem und scharf hinschauen"-Durchgang sehr gute Ergebnisse.

Unser Lektorat kostet € 6.- pro Normseite (1500 Zeichen oder 248 Wörter, 19 % Mwst enthalten)

Newsletter

Info: Der Newsletter kann
jederzeit abbestellt werden.